Der Bau des Weindachs war eine sehr erfolgreiche Aktion am 3.8.2019. Die Ulmer Gruppe der Ingenieure ohne Grenzen hat in Zusammenarbeit mit uns ein Weindach über dem Sitzplatz im Garten geplant und nun errichtet. Es ist stabil, super konstruiert und hält bestimmt eine reiche Traubenernte. Das Essen aus internationalen Küchen hat auch zur guten Kooperation beigetragen. Jetzt werden im nächsten Frühjahr von unserem Team syrischer Gärtnerinnen und Gärtner die Drähte noch fachgerecht gespannt und die neuen Ranken entsprechend geleitet. So können wir im nächsten Jahr unter dem Dach im Schatten sitzen und die Trauben werden uns fast in den Mund wachsen. Wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeit mit den Ingenieuren ohne Grenzen und danken Ihnen ganz herzlich!
 

Der Bericht von den Ingenieuren ohne Grenzen:

Am gestrigen Samstag fand bei bestem Wetter unser zweites Teamevent im interkulturellen Garten statt. Nachdem wir im letzten Jahr schon zusammen mit den Menschen vor Ort neue Wege angelegt und Beeteinfassungen gebaut hatten, bekamen wir Anfang des Jahren wieder eine Anfrage von unseren Freunden des interkulturellen Gartens. Dieses Mal sollte ein Gerüst gebaut werden, an dem die kräftigen Weinreben besser gestützt werden können. Da sagten wir natürlich nicht nein und so war schnell ein Termin gefunden, an dem wir das Ganze im Rahmen eines Teamevents umsetzen konnten. Nachdem gemeinsam der genaue Plan und die Abmaße geklärt wurden, ging es an die Arbeit. Den ganzen Tag wurde gesägt, gehobelt und geschraubt. Natürlich kam unser leibliches Wohl dabei nicht zu kurz, so wurden wir mittags wieder köstlich versorgt und den ganzen Tag über konnten wir von den Früchten des Gartens naschen. So gestärkt und voller Energie haben wir einiges auf die Beine gestellt. Das Ergebnis des Holzgerüsts kann sich wirklich sehen lassen und wir hatten wieder ein tollen Tag im Garten.

Wir bedanken uns wieder ganz herzlich beim Team des internationalen Gartens für die gute Organisation, die leckere Verpflegung und den schönen Tag bei euch im Garten!

Eindrücke der Aktion